rumänien  Auswandern nach Rumänien - Viel Sonne, eine großartige Natur und die Karpaten

Ein Land zum auswandern: Rumänien

Startseite | Italien | Kanada | Rumänien | Belize | Panama | Paraguay | Madagaskar | Costa Rica | Argentinien | Sprachkurse

Rumänien liegt in Südwesteuropa, im Nordwesten angrenzend an Ungarn, im Osten an die Republik Moldau sowie das schwarze Meer, im Süden an Bulgarien, im Westen an Serbien und Montenegro. Die Nordgrenze Rumäniens liegt neben der Ukraine.

Auswandern nach Rumänien

Rumänien

In Rumänien beherrscht ein angenehmes Kontinentalklima das Wettergeschehen. Die Frühlinge sind angenehm warm, der Sommer ist trocken, heiß mit viel Sonne, die Winter können je nach Region recht kalt und schneereich sein. Mit einer Fläche von 237.500 Quadratkilometern und einer Einwohnerzahl von ca. 21 Mio. Einwohner gilt Rumänien als dünn besiedelt. Ca. 87% der rumänischen Bevölkerung sind Rumänisch-orthodox, 5% römisch-katholisch. Der Nationalfeiertag Rumäniens ist der 1.Dezember.

Rumänien, von der Bevölkerung Romania genannt, liegt ca. 1000 km östlich von München. Mit dem Pkw erreicht man das Land in ungefähr 9 Stunden gemütlicher Autofahrt. Die Strecke geht von München über Österreich an Wien vorbei nach Budapest in Ungarn und von hier an die rumänische Grenz in Nadlac. Erheblich schneller ist die Linienflugverbindung nach Rumänien. Deutschland ist bei Bedarf nur zwei Stunden entfernt. Fluginformationen bekommen Sie bei der Tarom oder im Reisebüro

Auswandern nach Rumänien

Der rumänische Lebensstil: Die Landessprache rumänisch ist leicht zu erlernen. Teile der Bevölkerung sprechen deutsch, englisch, italienisch oder französisch. Die Bevölkerung ist sehr deutschfreundlich eingestellt. In zahlreichen Städten Rumäniens gibt es deutschsprachige Schulen. Die positive Grundeinstellung gegenüber der deutschen Bevölkerung in Rumänien haben wir den vor vielen Generationen nach Rumänien eingewanderten Deutschen zu verdanken. Sie haben mit den sprichwörtlichen deutschen Tugenden einen guten Eindruck bei der hiesigen Bevölkerung gebildet. Der Lebensstil der Rumänen entspricht dem der lateinischen Völker; man vergisst schnell die Hektik und den Stress welcher einen in Deutschland bedrängt und dem man sich einfach nicht entziehen kann. Das Straßenbild der Städte Rumäniens ist von großzügigen Boulevards mit vielen Straßenkaffees geprägt. Die Bevölkerung trifft sich hier gerne, unterhält sich oder spielt Brettspiele und Karten. Bei dem sehr angenehmen und freundlichen Klima mit viel Sonne und warmen Nächten kommt schnell das Gefühl von Urlaub und grenzenloser Freiheit auf.

Rumänien Natur

Natur und Freizeit in Rumänien: Rumänien mit nur 90 Einwohnern pro km² bietet große, wunderschöne und ursprüngliche Naturlandschaften. Ein großer Teil Rumäniens ist von den Karpaten geprägt, das Gebiet um Deva besteht aus bewaldeten Hügeln, kleinen Bergen, mit zahlreichen Quellen und von kristallklaren Gewässern durchzogenen Tälern. Man kann stundenlang und ungestört wandern oder Fahrrad fahren, ein Picknick machen - einfach Natur und Freiheit pur genießen. Die Rumänen lieben es am Wochenende in die Berge zu fahren, zu grillen und zu Zelten. Man sucht sich einfach einen Platz der einem gefällt, niemand fühlt sich durch freies Campen, baden und grillen gestört. Kein Stress, keine Hektik, viel freie Zeit, einfach Mensch sein dürfen und das Leben genießen entspricht der Lebensart vieler rumänischer Bürger.


Rumänien

Allgemeines / Rumänien
Einreisebestimmungen
Reiseinformationen
Fotos 1 / Rumänien
Fotos 2 / Rumänien
Fotos 3 / Rumänien